F JUNIOREN TURNIER IN DEGERSHEIM VOM 17.09.2016

Am Samstag, dem 17.09.2016, war der erste Spieltag für die F-Junioren und deren Coaches. Die Spannung war auf beiden Seiten gross, sowohl auf Mannschafts- als auch auf Trainerseite. Die zentralen Fragen: Was zeigen die Kids uns und was erwarten Sie von uns?! Mit Fragen über Fragen, guter Stimmung und gutem Wetter starteten wir ins erste Spiel gegen den FC Neckertal-Degersheim b.

fc-oranje-f-17-09-2016-degersheim-12-von-18

Wow, was ist hier denn los: 1:0 – 2:0 – 3:0. Die Trainer sehen sich kurz an und der erste Gedanke war: Olala, die spielen ja richtig guuuuuuuuut! Nun, die Kids kämpfen um jeden Ball, helfen vorne im Sturm, wie auch hinten in der Verteidigung … das nenn ich mal Kämpfen auf höchster Ebene!

 

Okay, zweites Spiel gegen den FC Herisau c. Und wieder ein Traum zuzusehen, wie die Jungs richtig Spass haben am Fussball spielen: 1:0 – 2:0 – 3:0 – 4:0 – und zu guter Letzt noch 5:0! Die Coaches sehen sich nur noch verdutzt an und sind sich einig: Also kein Zufall, der Sieg im ersten Spiel!

fc-oranje-f-17-09-2016-degersheim-13-von-18

Mit guter Zuversicht ab zum dritten Spiel: FC Neckertal-Degersheim 2 steht auf dem Programm. Die Kids sind heiss. Sehr heiss. Es dauert in diesem Fall ein bisschen länger, als bei den ersten 2 Spielen, aber schon wieder: 1:0 – 2:0!

 

Da der Spielplan keine grösseren Pausen zulässt, geht’s gleich zum nächsten Spiel. Dieses Mal ist es der FC Herisau c. Auch hier ist es eine Kopie vom vorherigen Spiel: 1:0 – 2:0!

fc-oranje-f-17-09-2016-degersheim-3-von-18 fc-oranje-f-17-09-2016-degersheim-7-von-18

 

 

 

 

 

Die Kids haben nun Lunte gerochen und wollen unbedingt das letzte und auch schwierigste Spiel gewinnen. Dieses Mal heisst der Gegner FC Brühl Barcelona. Angesichts der Grösse, Statur und des ehrfürchtigen Namen des Gegners sollte alles klar sein: Das wird eine harte Nuss. Und es kam so: 0:1 – 0:2. Es ist das erste Mal, dass unser Goalie Livio Angehrn hinter sich greifen muss! Egal, geht ja noch ein paar Minuten! Voller Elan geht’s vorwärts, unsere Stürmer Angelo Tatic und Levin Peterer geben alles…und schon ist der Spielstand 2:2! Die Kids sind aus dem Häuschen. Die Eltern und Coaches, die dabei waren, genauso, vielleicht sogar noch mehr als die Spieler! Das Spiel drehte sich nun wieder. Innerhalb weniger Augenblicke antwortete der FC BB und erhöhte das Resultat auf 4:2. Livio Keller verkörperte an diesem Tag den unbändigen Ehrgeiz dieses Teams am eindrücklichsten: Er kämpfte um jeden Ball und musste deshalb sehr viel einstecken. Der ganze Einsatz wurde belohnt: Zwei weitere Tore, und so stand es am Schluss 4:4! Was für eine Leistung! Die Kids sind dermassen stolz und strahlen über beide Backen.

fc-oranje-f-17-09-2016-degersheim-15-von-18

Die grosse Frage: Sind wir im Final? Ja klar, der Gegner heisst wieder FC Brühl Barcelona. Der Respekt gegenüber dem Gegner ist vorhanden, aber die Angst ist komplett weg! Das Finale geht los: Milo Maltaric, unser Abwehrchef, steht wie einst Paolo Maldini in seinen besten Zeiten. Eine Wand, die jedem Ansturm stand hält. Und falls doch einer mal durchbrechen konnte, war unser Hintermann Livio steht’s bereit! Elia Hättenschwiler agiert als geschickter Ballverteiler im Mittelfeld (wie einst Pirlo in seinen besten Zeiten). Es dauerte nicht lange und der FC Oranje führte 1:0.Diesen Vorsprung verteidigte der FC Oranje auch während der ganzen restlichen Zeit, womit der verdiente Sieger festgestanden wäre. Da man es bei den 12min Spieldauer nicht so ernst nahm, fiel noch das 1:1! Aus den ursprünglichen 12min wurden dann mal schnell 15min, in denen der FC Oranje nochmals zwei Gegentore kassierte. Die Kids waren verständlicherweise enttäuscht über die einzige Niederlage im Turnier, notabene im Final. Aber schnell, unter Mithilfe des ganzen Betreuerstabes, drehte sich die Stimmung und die Kids begriffen, dass sie sehr stolz auf Ihre Leistung sein durften.

 

Ein grosses Dankeschön an die Mannschaft! Es war eine Riesenfreude für uns Coaches, wie auch für die mitgereisten Eltern, eine solche Riesenleistung zu sehen. Alles mal gewinnen, zwei Mal einen 2-Tore Rückstand aufholen und dann im Finale noch 100% zu leisten, ist sehr sehr eindrücklich. Als abschliessenden Kommentar darf hier auch nicht unterschlagen werden, dass gerade einmal 1,5 Ersatzspieler dabei waren. Gegnerische Mannschaften agierten mit „blockweisen“ Auswechslungen.

 

Das nächste Turnier findet am 24.09.2016 ab 09.30 Uhr in Waldkirch statt. (Paolo Columpsi / Erich Gerschwiler)

 

fc-oranje-f-17-09-2016-degersheim-17-von-18

Menü schließen